01.10.2010

ein trauriger tag für stuttgart // a sad day for stuttgart

ab 01. oktober darf wie jedes jahr wieder mit dem baumrückschnitt begonnen werden. in stuttgart fielen heute um kurz nach mitternacht die ersten, jahrhunderte alten bäume im schlossgarten. wenn bäume fallen, gibt es ein ganz herzzerreissendes geräusch. stuttgart 21 ist da, kein weg zurück. bahn und stadt ignorieren arten- und denkmalschutz und schaffen mit dumpfer willkür und gewalt tatsachen. gestern gingen die hundertschaften der polizei mit pfefferspray, wasserwerfern und knüppeln auf die demonstranten los, darunter sehr viele schüler, kinder und ältere menschen. über hundert verletzte. ein sehr sehr trauriger tag für stuttgart.
also liebe kinder in stuttgart, leider wieder keine neuen kita plätze, kein wasser für schwimmbäder, kein geld für kunstvereine, etc. dafür aber noch weniger bäume und grünflächen in dieser grauen, kalten stadt. mit uns in die zukunft, schreibt die bahn auf ihre ICEs. ich seh das anders.

mehr über S21: http://www.kopfbahnhof-21.de
der erste baum fällt: http://mediathek.daserste.de/daserste/servlet/content/5501352?pageId=&moduleId=435054&categoryId=&goto=&show=
//
shortly past midnight, the first old trees in the stuttgarter schlosspark were cut down to make way for stuttgart 21. yesterday, the police hit the demonstrants with tear spray and clubs, among the demontrants were many students, kids and elder people. the city has no money for child care, schools, public pools, etc, but now even less old trees and green in the grey and cold city. the deutsche bahn writes this slogan on their trains: with us into the future. i don't think so.

foto: dpa

Kommentare:

Lunikat hat gesagt…

Toller Beitrag ... !!!

Ich halte es immer noch mit den Worten: Wer eine friedliche Demo gewaltsam beendet hat das Recht auf freie Meinung nicht verstanden.

Ach und die Kinder und das fehlende Geld für Frühförderung, Bildung und Kultur ... ist ja nicht so wichtig. Hauptsache wir kommen schnell mit der Bahn voran.

Traurig mit welcher Macht hier der Bürger untergraben wird.

Liebe Grüße
aus Renningen
Kerstin

marga.marina hat gesagt…

liebe tinee,
die bilder in den nachrichten machen mich sprachlos!
es ist unbegreiflich mit welcher gewalt die polizei gegen friedliche menschen vorgeht.

mein herz blutet, wenn ein baumriese von solcher schönheit und stärke seine stolzen kräfte lässt.
wer darf so etwas geschehen lassen?

ich wünsche euch die kraft
weiterhin zu kämpfen und bin in gedanken in eurer stadt.

Joan's Good Life hat gesagt…

Oh my gosh! Those trees were gorgeous! How awful that the people of Stuttgart are losing those trees! All their old buildings torn down after most were demolished in the war and now they are tearing down their green history for more Steel and Stone. How utterly sad and misguided are the city planners!