19.03.2013

DIY-Tipp: Osterkranz-Basteln mit SiebenMorgen

Seitdem ich Kinder habe dekoriere ich auch für Ostern. Meistens bin ich spät dran damit, aber dafür hängt es dann auch bis Weihnachten. Unseren diesjährigen Osterschmuck habe ich rechtzeitig aus alter Pappe und frühlingfrischen Masking Tapes gebastelt. Ganz einfach nachzubasteln, die Anleitung dazu findet ihr auf dem DaWanda Blog und zwar hier: Klick! Und wenn Ostern vorbei ist, wird der Kranz einfach umdekoriert. Viel Spaß dabei!
//
Here's my Easter decoration for this year: A door or wall wreath made from old cardboard and masking tape. You'll find instructions (in german) and pictures here: click! Have fun!

Kommentare:

lotte hat gesagt…

Schöööön! :) Vor allem irgendwie mal was anderes, ohne Ostereier und mit ganz viel Pepp! :)

natasa hat gesagt…

suuuupersüß. <3

nic hat gesagt…

hej, danke!
ich nehme es mir auch vor, seitdem ich ein kind habe, aber irgendwie schaffe ich es dann doch nicht. aber den kranz ... den mach ich!

lg nicola

tinee hat gesagt…

ach, dieses jahr ist die deko aufs minimum (siehe kranz) reduziert. in dem schneeregenmatsch will man doch keine bunten eier hängen :(

viel spass beim basteln, nicola! bin gespannt und würd mich freuen, wenn du uns deinen kranz mal zeigst..