30.05.2012

hollerblüten // elderflowers

die tage dröppeln so vor sich hin...ich sitze viel unterm holunderbaum, lese oder gucke dem kind beim sandeln, plantschen, hüpfen zu. seit gestern mit fiesem sommerschnupfen. dabei überkommen mich hausfrauliche begehrlichkeiten - könnte die ganze zeit mit kochen und essen verbringen, vielleicht weil alles so lecker riecht, nach holunderblüten, pfingstrosen, thymian, walderbeeren... vielleicht auch, weil ich ja sonst nix zu tun hab.  heute morgen habe ich mir die zeit mit dem ansetzen von holunderblütensirup vertrieben, hier mein rezept aus dem fränkischen hauskochbuch:

10-12 dolden holunderblüten (am besten frühmorgens gezupft, dann ist das aroma am intensivsten) mit 100ml zitronensaft und 500ml wasser in eine glasschüssel (oder wie in meinem fall, in ein einmachglas) legen, leicht andrücken und für 2-3 tage im kühlschrank ziehen lassen. dann die flüssigkeit gut abseihen und mit 600g zucker für 2 minuten aufkochen lassen. in glasflaschen abfüllen, fertig! schmeckt superlecker als limonade, mit prosecco oder in fast jeder art süßspeise wie erdbeerquark oder so.

prima lektüre für müßiggänger und zeitvertreiber: idle thoughts of an idle fellow
 "...What readers ask now-a-days in a book is that it should improve, instruct and elevate. This book wouldn't elevate a cow. I cannot conscientiously recommend it for any useful purposes whatever. All I can suggest is that when you get tired of reading 'the best hundred books' , you may take this up for half an hour. It will be a change." 
Jerome K. Jerome.

Kommentare:

dachs dessert hat gesagt…

hallo tinee!
bei mir steht auch ein topf zukünftiger holundersirup in der küche. mit dem ersten mischgetränk (bestimmt mit sekt) stoße ich aus der ferne auf dich an! liebe grüße von oben!! doreen von dachs dessert

Melanie Garanin hat gesagt…

Jaaaa! Unser Hollerbusch ist explodiert, seit letztem Jahr.
Mein Mann behauptet, es läge an dem perfekten Beschnitt, das stimmt bestimmt, aber auch an der vielen Zickezackehühner....., denn er steht direkt an deren Stall!
Das gibt ganz viel Sirup, denn den liiiebe ich auch!
Liebste Grüsse, und entspanntes Warten!

marga.marina hat gesagt…

Oh lecker Holunder!

Der Mann hat auch die Woche eine Kräuterlimonade mit Wacholderbeeren, Thymian und Salbei gezaubert -
das Rezept schicke ich dir, damit die Zeit nicht zu lang wird :)

Liebste Grüße, Tine

Kunstknäul & Wollwerk hat gesagt…

Hallo Tinee,
Oh Ja Holunderblüten liebe ich auch! Ich mache jedes Jahr für meine Schwiepa "Holderküchla" :) Sirup hab ich letztes Jahr versucht, ist aber nix geworden :(

LG Steffi Kunstknaeul